Matchberichte 1. Mannschaft, Saison 2013/2014


HNK Croatia - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 25.05.2014


HNK Croatia - FC Selzach  2 : 3  (0 : 3)

Ein Sieg zum Abschluss der Saison

1. Halbzeit:
Der FC Selzach war bemüht von Beginn weg auf dem kleinen Platz den Kroaten kein Platz zulassen und ihr Spiel auf ziehen zu lassen! 1. min war gespielt da hiess es schon 1:0 für den FC Selzach Galey Yves setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und überspielte den Torhüter mit einem Heber! Selzach gab nicht nach und spielte weiter frei auf! In der 12. min wurde Amiet Marco auf der rechten Seite lanciert dieser flankte in den Strafraum wo Galey Sven die Flanke zur 2:0 Führung verwertete! Die Kroaten waren bemüht jedoch gab es noch keine zu erwähnenden Torchancen bis zur Pause! Doch vor der Pause war es noch einmal der FC Selzach der auf 3:0 erhöhte! Nach einem Konter konnte Galey Yves alleine aufs Tor ziehen und machte das Ding!

2.Halbzeit:
Selzach hatte jetzt mehr Mühe und konnte nicht mehr an das Gezeigte in der ersten Halbzeit anknüpfen! Die Kroaten waren von nun an die spielbestimmende Mannschaft! In der 51. min brachte Däster Philippe im Strafraum seinen Gegenspieler zu fall! Penalty! Dieser verwandelte der Torhüter der Kroaten eiskalt! Nun kamen die Kroaten immer mehr zu guten Torchancen jedoch stand Leuenberger im Tor und hielt mit seinen Paraden den FC Selzach auf der Siegerstrasse! Er musste sich nur noch einmal geschlagen geben. Nach einem Eckball in der 79.Min kam ein Kroate völlig frei zum Kopfball und machte das 3:2! Selzach brachte den kleinen Vorsprung über die Zeit und konnte zum Saisonschluss noch einen Dreier mit nach Hause nehmen!

In diesem Sinne schöne Ferien und bis bald! Die Vorbereitung steht schon bald an deshalb zuerst einmal wider ein wenig Kraft tanken und abschalten! Damit man dann mit neuem Elan in die neue Saison starten kann!

Aufstellung:
Leuenberger Martin, Van Garling Timo, Däster Philippe, Rolli Kevin, Zimmermann Alain, Hugi Simon, Petrovic Stijepan, Amiet Marco, Kocher Yves, Galey Sven, Galey Yves

Ein / Auswechslungen:
Mamone Alessandro für Galey Yves , Hess Sascha für van Garling Timo, Matthias Müller für Galey Sven

Abwesend:
Flury Boris, Adam Dominik, Amiet Pascal, Crimella Fabian, Niklaus Oliver (verletzt)

Joder Jan, Aegerter Roman, Bagdasarov Mikhael (2. Mannschaft), Christ Sven (Privat)


FC Selzach - SC Blustavia, Meisterschaftsspiel vom 17.05.2014


FC Selzach - SC Blustavia  3 : 3  (1 : 1)

Ein echter Abnützungskampf

1.Halbzeit:
Beide Teams waren bemüht nach vorne zu spielen und das frühe Führungstor zu erzielen!  Blustavia war die Mannschaft die in Führung gehen musste nach zwei drei ausgelassenen Torchancen war es dann schliesslich Brunner der die Gäste in Führung brachte! Anspiel für den FC Selzach, pass in die Spitze auf Galey Yves der aufs Tor ziehen konnte und von Rodulf im Strafraum zu Fall gebracht wurde! Logische Konsequenz Penalty für Selzach! Rudolf bekam für dieses Foul die Rote Karte! Kocher Yves lief an und versenkte den Ball im Tor. Doch der Penalty wurde wiederholt, da Rudolf noch nicht vom Platz war! Kocher Yves zum Zweiten und wieder machte er den Penalty rein! So ging es mit einem 1:1 in die Pause!  

2.Halbzeit:
Selzach war nun ein Mann mehr auf dem Platz doch von dem war nicht viel zu bemerken! Nach 62.min stand es 3:1 für Blustavia nach einem Tor durch Torre und Oetterli! Doch Selzach gab sich nicht geschlagen und kämpfte sich nochmals ran! Durch Tore von Galey Yves der von Amiet Marco mit einer Flanke schön bedient wurde und sich im Kopfball Duell durchsetzen konnte und durch Mika der das 3:3 erzielte! Bis zum Schluss konnte das Resultat gehalten werden! So konnte man Blustavia noch einmal einwenig unter Druck setzen für das letzte Spiel am kommenden Sonntag!
Natürlich wünscht der FC Selzach dem SC Blustavia alles Gute für  die Aufstiegsspiele wenn sie dann wirklich Tatsache sind!

Aufstellung: Leuenberger Martin
, Christ Sven, Däster Philippe, Galey Sven, Zimmermann Alain, Petrovic Stijepan, Hess Sascha, Amiet Marco, Kocher Yves, Galey Yves, Bagdasarov Mikhael


Ein / Auswechslungen: Hugi Simon für Galey Sven

Abwesend: Flury Boris, Adam Dominik, Aegerter Roman, Niklaus Oliver, Crimella Fabian, Amiet Pascal, Van Garling Timo (verletzt), Joder Jan (2. Mannschaft), Müller Matthias (Junioren)


FC Iliria - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 11.05.2014


FC Iliria - FC Selzach  2 : 0  (0 : 0)

Ein engagierter und kämpferischer FC Selzach unterliegt Iliria 2:0

1. Halbzeit:

Um 15:00 Uhr begann das Spiel bei stürmischem Wind und immer wider stark einsetzendem Regen. Selzach war bemüht in der Startphase jedoch ohne zwingende Torchancen. In der Folge kam dann Iliria immer besser ins Spiel und zu ihren Torchancen. Selzach konnte sich in dieser Phase wie über das ganze Spiel gesehen auf seinen Torwart Leuenberger verlassen. Nach einem hohen Ball in den Strafraum des FC Selzach klärte zuerst Leuenberger mit der Faust anschliessend beging ein Selzacher ein Handspiel im Strafraum. Klare Sache Penalty. Der Schütze schien sich seiner Sache ziemlich sicher zu sein, zu sicher er schoss den Ball an die Latte. So blieb es bis zur Pause beim 0:0.

 

2. Halbzeit:

Selzach wurde nun vermehrt in die Defensive gedrängt konnte aber das 0:0 noch halten. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung spielte Iliria einen langen Ball auf Demiri der zu wenig energisch gestört wurde und zum 1:0 für das Heimteam traf. Jetzt wurde es natürlich nicht einfacher für den FC Selzach. Mann hatte nichts mehr zu verlieren daher stand man höher und spielte offensiver! Dies ging nicht auf nach einem weiteren Ballverlust in der Vorwärtsbewegung lief ein Spieler alleine auf Leuenberger, doch dieses mal konnte auch Leuenberger nichts mehr ausrichten. So endete das Spiel 2:0 für Iliria, die auf bestem Weg sind in die Aufstiegsspiele.

 

Der FC Selzach hat eine gute Leistung gezeigt. Man hat gekämpft und auch gesehen das jeder einzelne für den FC Selzach bereit war alles zugeben. Iliria hatte es lange schwer gegen die aufsässigen Selzacher. Dies ist sicher positiv zu werten! Nächste Woche spielt man gegen den nächsten Aufstiegsaspiranten den SC Blustavia. Natürlich will man es ihnen so schwer wie nur möglich machen damit es um die Aufstiegsspielplätze noch einmal spannend wird mit Blustavia, Derendingen und Iliria!

 

Aufstellung: Leuenberger Martin, Christ Sven, Däster Philippe, Van Garling Timo, Zimmerman Alain, Hugi Simon, Petrovic Stjiepan, Hess Sascha, Amiet Marco, Galey Yves, Däster Dominik

 

Aus/Einwechslungen: Galey Sven für van Garling Timo, Allemann Ronny für Hess Sascha

 

Abwesend: Flury Boris, Adam Dominik, Niklaus Oliver (verletzt), Rolli Kevin (krank), Aegerter Roman, Mika (nicht eingesetzt), Joder Jan, Kocher Yves (nicht im Aufgebot)


FC Selzach - FC Gerlafingen, Meisterschaftsspiel vom 03.05.2014


FC Selzach - FC Gerlafingen  6 : 0  (3 : 0)

Ein gelungenes Comeback

1. Halbzeit:
Selzach war von Beginn weg die klar spielbestimmende Mannschaft! Musste aber schon früh umstellen nach dem Crimella Fabian verletzt ausfiel! Jedoch war dies im Spiel nicht bemerkbar! Roman Aegerter der nach einem halben Jahr Verletzungspause sein Comeback gab erzielte mit einem sehenswerten Weitschuss das 1:0! Wiederum Aegerter war es dann der zum 2:0 traf für den FC Selzach! Diese beiden Tore mögen im die ganze Mannschaft von Herzen gönnen! Kurz vor der Pause machte Hugi Simon das 3:0 Pausenresultat perfekt! 

2. Halbzeit:
Der FC Gerlafingen vermochte auch in der zweiten Halbzeit nicht entgegen zuhalten und kassierte bis zum Ende des Spiels drei weitere Tore! Die Tore erzielten Amiet Marco und Stjiepan Petrovic mit einem Doppelpack! Zu sagen bleibt aber am Schluss, dass der FC Selzach zuwenig gemacht hat für das Spiel und sich in ein paar Situationen dem Gegner anpasste! Schlussfazit 3 Punkte und ein Comeback das nicht besser hätte laufen können!

Aufstellung: Leuenberger Martin
, Christ Sven, Däster Philippe, Rolli Kevin, Galey Sven, Amiet Marco, Aegerter Roman, Hugi Simon, Petrovic Stjiepan , Galey Yves, Crimella Fabian


Aus / Einwechslungen: Van Garling Timo für Crimella Fabian, Hess Sascha für Hugi Simon, Amiet Pascal für Aegerter Roman

Abwesend: Flury Boris, Adam Dominik, Niklaus Oliver , Mika (verletzt), Kocher Yves (gesperrt) Müller Matthias (Junioren)


FC Riedholz - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 26.04.2014


FC Riedholz - FC Selzach  1 : 0  (0 : 0)

Sonntagsschuss entscheidet die Partie!

1. Halbzeit:
Das Spiel begann pünktlich um 17:00 Uhr! Es war zu Beginn des Spiels ein abtasten der beiden Teams! Torchancen waren eher Mangelware! Der FC Selzach war in der ersten Halbzeit die Mannschaft die das Spiel kontrollierte jedoch keine guten Torchancen sich erarbeiten konnte gleiches gilt auch für den FC Riedholz in punkto Torchancen! Auf beiden Seiten liess man in der Defensive nichts anbrennen! So ging man mit einem 0:0 in die Pause! 

2. Halbzeit:

Der Verlauf des Spiels hatte sich nicht grossartig verändert biss sich der FC Riedholz selber schwächte indem ein Spieler die gelb / rote Karte erhielt! Jetzt sollte es dem FC Selzach doch gelingen ein Tor zu erzielen! Doch es kam anders, ein Riedhölzler riskierte es mal aus weiter Distanz zu schiessen! Der Ball wurde länger und länger und passte schliesslich genau unter die Latte. Torhüter Leuenberger stand einwenig zu weit vorne jedoch bleibt hier zu vermuten das er nicht mit diesem Abschluss gerechnet hat, so kam er nicht mehr an diesen Ball heran! 1:0 für den FC Riedholz. Der FC Selzach versuchte noch einmal alles doch der Anschlusstreffer wollte nicht fallen! So blieb es beim 1:0 für den FC Riedholz! 


Aufstellung:

Leuenberger Martin, Christ Sven, Däster Philippe, Zimmermann Alain, Galey Sven, Hugi Simon, Petrovic Stijepan, Amiet Marco, Kocher Yves, Galey Yves

Aus / Einwechslungen:

Niklaus Oliver für Galey Sven, Crimella Fabian für Zimmermann Alain

Abwesend:
Aegerter Roman, Adam Dominik, Flury Boris (verletzt), Van Garling Timo, Amiet Pascal, Müller Matthias (Junioren), Hess Sascha


FC Selzach - Türk. SC Solothurn, Meisterschaftsspiel vom 23.04.2014


FC Selzach - Türk. SC Solothurn  2 : 1  (1 : 0)

Selzach mit dem dritten Sieg in Folge

1.Halbzeit:

Um 20:00 Uhr war der Startschuss im Spiel FC Selzach gegen den Türkischen FC Solothurn. Im Hinspiel gewann der FC Selzach auswärts mit 3 zu 1 man hoffte das man dies widerholen konnte.

 

In der Startphase war es das Heimteam das dem Spiel den Stempel aufdrückte. Es ging nicht lange da bekam man den ersten Eckball zugesprochen. Dieser wurde scharf in den Strafraum getreten von Kocher Yves dort wurde dieser wahrscheinlich von einem eigenem Spieler der Türken unglücklich ins eigenen Tor abgefälscht. Dem FC Selzach konnte das egal sein man führte schliesslich 1:0! Der FC Selzach hatte in der ersten Halbzeit mehrere Chancen noch vor der Pause ein weiteres Tor zu erzielen. Jedoch konnte man keinen weiteren Treffer erzielen.

2.Halbzeit:

Die 2. Halbzeit gestaltete sich recht ausgeglichen! Nach einer schönen Kombination begonnen auf der rechten Seite spielte sich der FC Selzach bis vor das Tor der Türken, ein schöner Pass von Crimella Fabian auf Galey Yves der alleine vor dem Torhüter in abgeklärter Manier zur 2:0 Führung einnetzte. Danach hatten die Türken mehr vom Spiel. Selzach liess sich zu stark in die Defensive drängen jedoch stand die Selzacher Defensive sehr gut und liess keine gefährlichen Torchance zu.

 

Kurz vor dem Spielende noch eine Heikle Situation im Strafraum des FC Selzach. Es gab Penalty für die Türken. Rolli Kevin begann ein Handspiel der klassischen Art. Er wurde angeschossen und dummerweise war der Arm nicht am Körper. Der Penaltyschütz liess Leuenberger im Tor keine Chance und machte den Anschlusstreffer zum 2:1! Selzach vermochte es den Rest der Zeit schadlos zu überstehen und holte den 3 Sieg in Folge.

Der FC Selzach holt den dritten Dreier in Serie. Am Samstag ist man zu Gast beim FC Riedholz! Aus der Vergangenheit weiss man das es keine einfache Aufgabe werden würde. Jetzt heisst es sich gut vorzubereiten auf dieses Spiel und alles zu geben um weitere 3 Punkte zu holen. In Diesem Sinne Hopp FC SELZACH

Aufstellung: Leuenberger Martin, Galey Sven, Däster Philippe, Rolli Kevin, Zimmermann Alain, Niklaus Oliver, Hugi Simon, Kocher Yves, Galey Yves, Crimella Fabian, Bagdasarov Mikhael

Aus / Einwechslungen : Hess Sascha für Bagdasarov Mikhael, Petrovic Stijepan für Niklaus Oliver, Amit Pascal für Zimmermann Alain

Abwesend: Aegerter Roman, Flury Boris, Adam Dominik ( verletzt ), Van Garlin Timo, Müller Matthias (Junioren), Christ Sven (Militär)

 

 


FC Selzach - GS Italgrenchen, Meisterschaftsspiel vom 12.04.2014


FC Selzach - GS Italgrenchen  3 : 2  (1 : 0)

Der FC Selzach mit Pflichtsieg gegen GS Italgrenchen

1. Halbzeit:

 

Pünktlich um 17:00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen! Es war eine erste Halbzeit zum vergessen für den FC Selzach gut das der Gegner nicht besser war an diesem Tag! Lange geschah nicht viel bis ca 15. min vor der Halbzeit. Als Niklaus Oliver nach einem Eckball frei zum Kopfball kam und dem Torhüter keine Chance liess und das 1:0 für das Heimteam erzielte! So ging der FC Selzach mit einer knappen Führung in die Pause!

 

2. Halbzeit:

 

Kaum begann die zweite Hälfte bekam der FC Selzach einen klaren Penalty zugesprochen! Kocher Yves verwandelte diesen souverän und machte so die 2:0 Führung klar für den FC Selzach! Doch Ital machte im Gegenzug das 1:2 und kam wieder ran! Doch Selzach reagierte prompt Galey Yves tankte sich durch den Strafraum und lege quer zu seinem Bruder Galey Sven der gerade eingewechselt wurde und mit dem ersten Ballkontakt zum 3:1 einschieben konnte! Kurz vor Schluss kam Ital noch mal ran auf 2:3! Doch Selzach brachte das 3:2 über die Zeit und holte die 3. Punkte!

 

Aufstellung: Leuenberger Martin, Christ Sven, Däster Philippe, Rolli Kevin, Zimmermann Alain, Niklaus Oliver, Galey Yves, Kocher Yves, Hess Sascha, Bagdasarov Mikhael, Amiet Marco

 

Ein / Auswechslungen: Crimella Fabian für Amiet Marco, Galey Sven für Bagdasarov Mikhael, Amiet Pascal für Christ Sven

 

Abwesend: Gesperrt: Petrovic Stijepan, Hugi Simon

 

Verletzt: Aegerter Roman, Adam Dominik, Flury Boris

 

Junioren: Van Garling Timo, Müller Matthias


SC Derendingen - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 05.04.2014


SC Derendingen - FC Selzach  0 : 1  (0 : 0)

Ein Sieg der zur Nebensache wird!

1. Halbzeit: 
Das Spiel zwischen Derendingen und Selzach begann pünktlich um 17:30 Uhr in Derendingen. Der FC Selzach erarbeitete sich in der ersten Halbzeit viele gute Chancen die aber alle nicht ausgenutzt wurden! Bis vor das Tor der Derendinger kombinierte man sich zum Teil über mehrere Stationen schön durch, jedoch blieb die Führung für die Gäste aus Selzach aus! So ging es mit einem 0:0 in die Pause!

2. Halbzeit:
Die zweite Halbzeit startete aus Selzacher sicht gut. Durch einen schönen lang gespielten Ball von Petrovic Stijepan auf Niklaus Oliver ging der FC Selzach verdient mit 1:0 in Führung! Niklaus lies sich diese Chance nicht entgehen und markierte seinen Treffer zur Führung für den FC Selzach! Dann die 75. Min, Flury Boris wollte vor dem Strafraum schiessen wurde aber von einem Spieler von Derendingen mit gestrecktem Bein daran gehindert. Dass irgendetwas gebrochen sein musste hörte man am lauten Knall über den ganzen Fussballplatz! Nach langer Pflege
(45 Min. Unterbruch) und Abtransport von Flury Boris mit der Ambulanz wurde das Spiel wider angepfiffen! Selzach brachte den knappen Vorsprung über die Zeit und holte sich die wichtigen 3 Punkte! 

Flury Boris wurde noch am gleichen Abend operiert (Schienbeinbruch)! Wir, die 1. Mannschaft so wie der ganze FC Selzach wünschen Dir alles Gute und schnelle Genesung, so dass du bald wider auf dem Fussballplatz Zielweg anzutreffen bist! Bis dahin alles alles Gute! 

Aufstellung:
Leuenberger Martin, Christ Sven,Rolli Kevin, Däster Philippe, Zimmermann Alain, Petrovic Stijepan, Kocher Yves, Flury Boris,
Hess Sascha, Galey Yves, Niklaus Oliver


Ein / Auswechslungen:
„Michael“ für Flury Boris, Crimella Fabian für Galey Yves, Hugi Simon für Petrovic Stijepan

Abwesend:
Galey Sven, Aegerter Roman, Adam Dominik, Amiet Marco (verletzt) Amiet Pascal, van Garljng Timo, Müller Matthias (Junioren)

Nächstes Spiel: 12.04.2014 / 17:00 FC Selzach - GS Italgrenchen


FC Selzach - FC Subingen, Meisterschaftsspiel vom 29.03.2014


FC Selzach - FC Subingen  1 : 1  (1 : 0)

Ein Unentschieden das schmerzt

1. Halbzeit: 

Das Samstag Abendspiel begann pünktlich um 19:15 Uhr! Die beiden Teams waren bemüht in der ersten Halbzeit das Spielgeschehen an sich zu reissen. Es ging lange bis wirklich etwas Nennenswertes geschah! Die erste gute Aktion vor dem Tor von Subingen führte zum 1:0 für den 
FC Selzach! Boris Flury schlenzte den Ball in die Maschen nach dem er toll frei gespielt wurde! Pausenstand 1:0 für die Hausherren!

2. Halbzeit:  

Man wusste, dass es nicht einfach werden wird die kleine Führung von 1:0 über die Zeit zu bringen! Auf beiden Seiten hatte man Chancen, Tore zu machen,  jedoch stand entweder der Torhüter oder das Unvermögen einem im Weg! Das Spiel stand bereits in der Nachspielzeit,  als es vor dem Tor des FC Selzach zu mehreren Freistössen kam,  die durch sehr dumme und unnötige Fouls verursacht wurden! Der letzte dieser Freistösse war erfolgreich! Ein schnell ausgeführter Freistoss in den Strafraum und schon stand es 1:1! Nicht ganz klar war, ob Abstand verlangt wurde oder nicht jedoch ertönte kein Pfiff und so kann sich jeder sein eigenes Bild mache! Darauf hin war das Spiel zu Ende!

Ein unnötiges Unentschieden das hätte vermieden werden können! Eine Schlussphase zum vergessen! Man hatte aber auch sehr gute Spielzüge gezeigt. Auf diesen gilt es aufzubauen für die nächsten Spiele!

Aufstellung:
Leurnberger Martin, Christ Sven, Däster Philippe, Adam Dominik, Zimmermann Alain, Amiet Marco, Kocher Yves, Petrovic Stijepan, Galey Yves, Flury Boris,
Niklaus Oliver,


Ein / Auswechslungen
Hugi Simon für Flury Boris, Crimella Fabian für Niklaus Oliver, Rolli Kevin für Amiet Marco

Abwesend:
Amiet Pascal, Timo (Junioren), Joder Jan (2. Mannschaft), Galey Sven, Aegerter Roman (verletzt), Hess Sascha (Privat)


FC Selzach - HNK Croatia, Meisterschaftsspiel vom 22.03.2014


FC Selzach - HNK Croatia  2 : 4  (2 : 2)

Ein Spiel zum vergessen!!

1. Halbzeit:

 

Das Nachtragspiel gegen HNK Croatia konnte endlich durchgeführt werden! Doch auch an diesem Tag war das Wetter nicht optimal! Der Start in das Spiel gelang dem FC Selzach nach Mass. Nach 9.min erzielte Boris Flury die erstmalige Führung für den Heimklub! Doch diese Führung hielt nur bis zur 31.min als ein Spieler von den Kroaten nach einem Standard frei im Strafraum an den Ball kam, und diesen gekonnt einschob zum 1:1! Doch nur 6.min später zeigte das Heimteam was es von diesem Ausgleich hält. In der 37.min war es wiederum Boris Flury der das Tor zum 2:1 erzielte! Wenige Minuten später wieder ein Standard für die Kroaten und schon hiess es 2:2 fast ein Ebenbild wie beim 1:1 wider kommt ein Kroate frei zum Abschluss im Strafraum. Sowas darf einfach nicht zweimal passieren da stimmte einfach die Zuordnung nicht! So ging es nach einer torreichen ersten Halbzeit in die Pause!

 

2. Halbzeit:

 

Lange passierte nicht viel bis zur 67.min als Oliver Niklaus von einem Gegenspieler im Gesicht getroffen wird und liegen bleibt. Jedoch spielten die Kroaten den Ball nicht ins Aus und der Schiedsrichter liess die Partie weiter laufen sehr zum erstaunen aller Selzacher Spieler! Die Kroaten fuhren den Konter die Selzacher blieben alle irgendwie verdutzt stehen, dass liessen sich die Kroaten nicht zweimal sagen und machten das 3:2! Eine sehr umstrittene Entscheidung des Schiedsrichters das Spiel weiter laufen zu lassen! In der 85.min gab es noch einen Penalty für die Kroaten der eiskalt verwandelt wurde! Schlussresultat 4:2 für die Kroaten!

 

Ein Spiel zum vergessen für den FC Selzach! Das positive mitnehmen und am nächsten Samstag gegen den FC Subingen wider mit Vollgas und Leidenschaft auf den Platz gehen und Siegen!

 

Aufstellung: Leuenberger Martin, Christ Sven, Däster Philippe, Adam Dominik, Zimmermann Alain, Kocher Yves, Flury Boris, Rolli Kevin, Petrovic Stijepan, Hess Sascha, Niklaus Oliver.

 

Abwesend: Galey Sven (verletzt), Galey Yves (gesperrt), Hugi Simon (Privat)

 

Nächstes Spiel: 29.03.2014 / 17:00 Uhr / FC Selzach - FC Subingen


FC Lommiswil - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 2.11.2013


FC Lommiswil - FC Selzach  2 : 2  (1 : 2)

FC Selzach muss sich mit dem einten Punkt aus Lommiswil begnügen

1.Halbzeit:

Der FC Selzach startete nicht gut in die Partie und ging bereits in der 13. Minute in Rückstand. Dies nachdem man einen Ball nicht aus der Gefahren-zone befreien konnte sondern direkt in die Füsse eines Lommiswilers der sich diese Chance nicht entgehen liess! Die Selzacher begannen erst ab der 30. Minute richtig Fussball zu spielen. Es war auch gleich die 30. Minute in der der FC Selzach den Ausgleich erzielte. Sascha Hess wurde von Yves Kocher auf der linken Seite angespielt und dieser drosch den Ball wuchtig in die Maschen zum 1 zu 1. Nur 10. Minuten später erzielte Yves Kocher durch einen Freistoss die Führung für den Gast aus Selzach. Der FC Lommiswil schwächte sich noch selber indem Michael Alleman die zweite gelbe Karte holte und mit gelb / rot vom Platz musste. So ging es mit einer knappen Führung für den FC Selzach in die Pause.

 

2.Halbzeit:

Man konnte eigentlich davon ausgehen das der FC Selzach sich diese Führung nicht mehr nehmen liess. Das auch schon nur, weil man einen Mann mehr auf dem Platz war. Jedoch war der FC Lommiswil in der 2. Halbzeit genau gleich ebenbürtig wie als sie noch zu elft waren. Beide Mannschaften hatten ihre Chance der FCS für die Führung auszubauen und der FCL um den Ausgleich zu erzielen. Der FC Lommiswil war es dann der seine Chancen besser nutze und in der 78. Minute den Ausgleich erzielte. Auch zum Schluss des Spiels wurden auf beiden Seiten die Chancen ausgelassen. So blieb es beim 2 zu 2 Unentschieden. Der FC Selzach kommt im zweiten Spiel nacheinander gegen einen schlechter platziertes Team nicht über ein Unentschieden hinaus und muss sich mit einem weiteren einzelnen Punkt begnügen.

 

Am 13.11.2013 steht noch die letzte Partie der Vorrunde gegen die Kroaten an. Bis dahin heisst es weiter kämpfen und versuchen aus den begangenen Fehlern zu lernen und nach vorne zu schauen. Danach steht die Winterpause an.

 

Aufstellung:

Meyer Marco, Galey Sven, Zimmermann Alain, Däster Philippe, Hugi Simon, Petrovic Stijepan, Galey Yves, Hess Sascha, Kocher Yves, Niklaus Oliver

 

Ein / Auswechslungen:

Christ Sven für Galey Yves, Flury Boris für Galey Sven, Crimella Fabian für Hugi Simon

 

Abwesend:

Leuenberger Martin (Gesperrt)

Rolli Kevin (Verletzt)

Aegerter Roman (Verletzt)

Joder Jan (Nicht im Aufgebot)

Amiet Pascal (Nicht im Aufgebot)

Däster Dominic (Nicht im Aufgebot)

Cetin Ömür (Nicht im Aufgebot)

Kaiser Andreas (Nicht im Aufgebot)

Amiet Marco (Verletzt)

Dikbas Kaan (Verletzt)

 


FC Selzach - FC Luterbach, Meisterschaftsspiel vom 26.10.2013


FC Selzach - FC Luterbach  1 : 1  (1 : 1)

Schiedsrichter entscheidet die Partie

1. Halbzeit:
Das Spiel startete um Punkt 17:00 Uhr. Die Startphase des Spiels war ausgeglichen, auf beiden Seiten gab es viele Fehlpässe dies sicherlich auch aufgrund des schwer bespielbaren Platzes! Der FC Selzach war es dann doch der sich in Front schiessen konnte. Yves Galey wurde auf der rechten Seite lanciert, dieser setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und schob den Ball in der 23. Minute zur Führung des FCS souverän am Torhüter vorbei ins Tor. Dann ereignete sich in der 35. Minute folgende Szene! Torhüter Leuenberger kam aus seinem Tor und krallte sich den Ball, der Stürmer rannte in die Beine von Leuenberger und kam zu Fall. Der Schiedsrichter entschied zum entsetzen aller FCS Fans und Spieler auf Penalty und gab zudem Leuenberger noch die rote Karte! Danach erhitzten sich die Gemüter und es kam zu Rangeleien. Ein Luterbach Spieler beging eine Tätlichkeit gegen Leuenberger und flog zu Recht ebenfalls mit der roten Karte vom Platz. Danach wurde auch wieder Fussball gespielt! Luterbach verwertete den Penalty gegen Ersatzmann Hugi Simon, der für Leuenberger ins Tor musste! 
Pause!!

2.Halbzeit:
In der 2. Halbzeit wollte der FCS nun voll auf Sieg spielen und das merkte man auch, denn der FCS war nun klar die bessere Mannschaft! In der 70. Minute setzte sich Yves Galey auf der rechten Seite durch, passte zur Mitte, wo Flury Boris schön in den Ball hinein lief und diesen in den Maschen versenkte. Der Jubel der Selzacher war gross. Doch dann die Ernüchterung, der Grotten schlechte Schiedsrichter relativierte seinen Entscheid und entschied auf Abseits! 
Ein turbulentes Spiel endet schlussendlich 1:1 auch dank einer absolut schlechten Schiedsrichter Leistung! So etwas ist einfach eine Frechheit, dafür gibt es keine passenden Worte!

Am kommenden Mittwoch 30.10.2013 um 19:30 Uhr ist das Nachtragspiel gegen die Kroaten! Das wird kein einfaches Spiel sein für den FC Selzach den die Kroaten mischen diese Gruppe auf und liegen in der Tabelle klar vor dem FC Selzach!
Das heisst, man muss alles geben um die Kroaten zu schlagen, damit der FC Selzach den Anschluss an die Spitze nicht verliert! Hopp FC Selzach!

Aufstellung:
Leuenberger Martin, Galey Sven, Däster Philippe, Adam Dominik, Zimmermann Alain, Galey Yves, Petrovic Stijepan, Aegerter Roman, Hess Sascha, Kocher Yves, Niklaus Oliver

Aus / Einwechslungen:
Hugi Simon für Hess Sascha
Flury Boris für Petrovic Stijepan
Crimella Fabian für Aegerter Roman

Abwesend:
Dikbas Kaan (verletzt)
Kaiser Andreas (verletzt)


SC Blustavia - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 12.10.2013


SC Blustavia - FC Selzach  0 : 2  (0 : 1)

Der FC Selzach schlägt den Leader SC Blustavia dank toller Teamleistung

1.Halbzeit:

Von Beginn an merkte man dem Team von Trainer Bargetzi die Entschlossenheit an, dass sie heute als Sieger vom Platz wollten.

In der 5. Min war die frühe Gäste Führung perfekt. Nach einem Eckball der auf den ersten Pfosten getreten wurde, war es Philippe Däster der den Ball ins Tor beförderte.

Kurze Zeit später hatte Oliver Niklaus die Möglichkeit auf 2 zu 0 für den FC Selzach zu erhöhen, jedoch brachte er den Ball am Torhüter nicht vorbei.

Kurz vor der Pause hatte der FCS noch viel Glück, da ein Abschlussversuch von Blustavia Stürmer Oetterli nur den Pfosten traf. Glück für Selzach so konnten sie mit der knappen 1 zu 0 Führung in die Pause.

 

2.Halbzeit:

In der 2.Halbzeit war es der SC Blustavia der das Spielgeschehen weitgehend bestimmte. Der FC Selzach stand jedoch in der Abwehr sehr gut und liess nicht viele Chancen zu. In der 75. Min. schwächte sich der SC Blustavia selber, weil Philipp Falk die zweite gelbe Karte sah und mit gelb/rot vom Platz musste.

Blustavia warf nun alles nach vorne und dies ermöglichte dem FCS Kontermöglichkeiten. Nach einem missglückten Eckball des SC Blustavia konnte Stijepan Petrovic den schnellen Konter einleiten. Sven Galey reagierte auf der rechten Seite am schnellsten und zog in Richtung 16er, dort passte er zur Mitte wo Stijepan Petrovic schön mit gelaufen war, der Verteidiger brachte ihn im 16er zu Fall klare Sache Elfmeter. Yves Kocher setzte sich den Ball und machte mit dem 2 zu 0 in der 90. Min alles klar.

 

Der FC Selzach siegt beim Leader und holt sich die wichtigen 3 Punkte um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Man wusste, es braucht eine Leistungssteigerung nach dem  Spiel gegen Iliria, dies hat man umgesetzt und gezeigt zu was der FC Selzach fähig wäre.

Am kommenden Samstag, den 19.10.2013 wird der Aufsteiger HNK Croatia am Zielweg empfangen.

In diesem Sinne HOPP FC SELZACH!

 

Aufstellung:  

Leuenberger Martin, Galey Sven, Däster Philippe, Adam Dominik, Zimmermann Alain, Galey Yves, Hugi Simon,

Aegerter Roman, Hess Sascha, Kocher Yves, Niklaus Oliver

 

Ein/Auswechslungen:

Petrovic Stijepan für Hess Sascha

Amiet Marco für Niklaus Oliver

Dikbas Kaan für Hugi Simon

 

Abwesend:

Flury Boris (verletzt), Joder Jan (nicht im Aufgebot), Amiet Pascal (nicht im Aufgebot), Däster Dominic (nicht im Aufgebot), Crimella Fabian (Aufbautraining), Cetin Ömür (nicht im Aufgebot), Kaiser Andreas (nicht im Aufgebot), Christ Sven (Ferien), Rolli Kevin (Ferien), Meyer Marco (verletzt).


FC Selzach - FC Iliria, Meisterschaftsspiel vom 05.10.2013


FC Selzach - FC Iliria  0 : 5  (0 : 2)

Der FC Selzach hatte an diesem Abend nicht viel zu melden

1.Halbzeit:

Der FC Selzach wusste genau, dass mit Iliria ein spielstarkes Team an den Zielweg kommen wird. Doch von Beginn an war es Iliria die das Spielgeschen an sich rissen. Nach gerade mal 7 Minuten stand es bereits 0 zu 2 aus der Sicht des FCS. Mergim Sadriji sorgte mit einem Doppelpack für die frühe und kompatible Führung. Der FCS konnte sich dann endlich ein wenig fangen und fand besser in die Partie. Jedoch konnte man vor der Pause die Chancen die man hatte nicht in Tore ummünzen! So ging es nach 45 gespielten Minuten mit einem 0 zu 2 Rückstand in die Pause.

 

2.Halbzeit:

Die 2.Halbzeit begann genau gleich schlecht wie die erste begonnen hatte. In der 50. Minute war es wiederum Mergim Sadriji der mit seinem 3 Treffer das 0 zu 3 für Iliria erzielte. Der FCS musste jetzt alles auf Angriff setzen doch dies wurde auch nicht belohnt. In den Minuten 76. und 77. Minute fallen

 

dann noch die Treffer 4 und 5 zum letztendlichen Schlussresultat von 0 zu 5 für Iliria das sich verdient die 3 Punkte am Zielweg abholt.

 

Der FC Selzach muss nach vorne schauen und aus den Fehlern lernen die gemacht wurden. Jeder einzelne weiss das mehr drin gelegen wäre. Diesem Spiel jetzt nach zu trauern wäre falsch man muss sich jetzt auf den SC Blustavia fokussieren, denn auch das wird keine leichtere Aufgabe.

 

Aufstellung:

Leuenberger Martin, Sven Galey, Adam Dominik, Aegerter Roman, Zimmermann Alain, Galey Yves, Dikbas Kaan, Hugi Simon, Hess Sascha, Kocher Yves, Flury Boris

 

Ein / Auswechslungen:

53min Däster Dominic für Dikbas Kaan

53min Joder Jan für Hess Sascha

75min Amiet Pascal für Galey Yves

 

Abwesend:

Niklaus Oliver, Amiet Marco, (gesperrt), Meyer Marco, Kaiser Andreas (2.Mannschaft), Däster Philippe, Rolli Kevin, Petrovic Stijepan, Christ Sven (Ferien), Crimella Fabian (verletzt)


FC Gerlafingen - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 28.09.2013


FC Gerlafingen - FC Selzach  2 : 6  (2 : 0)

Selzach kommt mit blauem Auge davon

1. Halbzeit: der Start in die Partie gelang dem FC Selzach gerade mal so gar nicht nach wie man sich das erhofft hatte! In der 6. Minute erster Angriff der Gerlafinger und schon stand es 0:1 aus der Sicht des FCS! Das Tor jedoch sollte eigentlich nicht zählen da der Torschütze im Abseits gestanden war. Der FCS vermochte in der Folge nicht zu reagieren und so kam der FC Gerlafingen in der 44. Minute zu einem Freistoss, der Schütze liess Leuenberger keine Chance und versenkte die Kugel in der oberen rechten Torecke! So ging man mit einem 0:2 Rückstand in die Pause.

2. Halbzeit: Der Trainer des FCS wechselte gleich zur pause zwei neue Spieler ein und erhoffte sich dadurch dem Spiel neue Impulse zu verleihen!
Und so kam es auch der FCS setzte dem Spiel jetzt seinen Stempel auf Gerlafingen kam nicht mehr aus ihrer Platzhälfte heraus! In der 55. Minute wurde der FCS das erste mal belohnt Yves Kocher war es der einen abgelegten Ball von Roman Aegerter in die linke Ecke verwerten konnte! Nur 3. Minuten später machte Boris Flury den Ausgleich zum 2:2! Sven Galey wurde in der 75. Minute schön von Oliver Niklaus lanciert und dieser schob den Ball am Torhüter vor bei zur erstmaligen Führung in diesem Spiel! Jetzt wollte man nichts mehr anbrennen lassen Boris Flury erzielte in der 76. und 79. Minute zwei weitere Tore zwei mal wurde er schön frei gespielt einmal von Stijepan Petrovic und einmal von Sven Galey die es Boris Flury mit schönen Vorlagen ermöglichten diese beiden Tore zu erzielen! Den Schlusspunkt setzte Oliver Niklaus der einen langen Ball aus dem Mittelfeld noch erlief und zum Schluss Resultat von 6:2 für den FC Selzach einschob!

Der FC Selzach kommt mit einem blauen Auge davon dank einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit konnte man doch noch die zu erwartenden 3 Punkte mit nehmen!

Aufstellung:
Martin Leuenberger, Stijepan Petrovic, Dominik Adam, Philippe Däster, Alain Zimmermann, Simon Hugi, Roman Aegerter, Yves Galey, Yves Kocher, Sascha Hess, Oliver Niklaus

Aus / Einwechslungen:
46. Min Sven Galey für Yves Galey
46. Min Boris Flury für Simon Hugi
70. Min Sven Christ für Sacha Hess

Abwesend:
Marco Amiet, Fabian Crimella (2. Mannschaft)
Kaan Dikbas, Kevin Rolli(Ferien), Marco Meyer, Andreas Kaiser(verletzt)


FC Selzach - FC Riedholz, Meisterschaftsspiel vom 21.09.2013


FC Selzach - FC Riedholz  4 : 1  (1 : 1)

Verdiente 3 Punkte für den FC Selzach

1. Halbzeit: Pünktlich um 19:15 Uhr startete Schiedsrichter Schönmann die Partie. Der FC Selzach war von der 1. Minute hellwach und gewillt diese 3 Punkte zuhause zu behalten. In der 14. Minute hatten die Hausherren die erste grosse Chance doch der Pfosten verhinderte die frühe Führung für den FC Selzach (noch). Dann kam die 17. Minute, und da war die frühe Führung perfekt. Sascha Hess setzt sich auf der linken Seite durch und bedient mit einem schönen Pass in die Mitte Oliver Niklaus und dieser drosch den Ball in die Maschen 1:0 für den FCS. Kurz vor der Pause eine umstrittene Situation Yves Galey wird regelwidrig von gleich 2 Gegenspielern vom Ball getrennt, dass ermöglichte in der 43.Minute dem FC Riedholz eine Kontermöglichkeit die sie auch gleich eiskalt aus nutzten so stand es zur Pause 1:1!

2. Halbzeit: Es waren gerade mal 3. Minuten gespielt da stand es schon 2:1 für den FC Selzach Yves Kocher schiebt die Kugel am Torhüter vorbei und sicherte so dem FCS wider die schnelle Führung und diese wollten sich die Heimelf nicht mehr nehmen lassen. In der 62 Minute machte Yves Kocher alles klar durch einen Penalty den er sauber in der rechten Torecke versenkte. Sven Galey erkämpfte sich auf der rechten Seite den Ball, und dann wurde mit einem schnellen Konter den Yves Galey einleitete den in der Mitte ganz allein gelassene Petrovic angespielt und dieser markierte sein erstes Meisterschaftstor zum 4:1 in der 72. Minute!

Der FC Selzach sichert sich mit einer sehr guten Leistung die wichtigen 3 Punkte und kann sich so gegen hinten ein wenig Luft verschaffen!
Am nächsten Samstag hat man die Möglichkeit bei FC Gerlafingen 16:30 Uhr die nächsten 3 Punkte zu holen!

Aufstellung:
Martin Leuenberger, Sven Christ, Dominik Adam, Philipp Däster, Stjepan Petrovic, Sascha Hess, Simon Hugi, Roman Aegerter, Yves Galey, Yves Kocher, Oliver Niklaus

Ein/Auswechslungen:
70.Min Sven Galey für Yves Kocher
75.Min Alain Zimmermann für Simon Hugi
80.Min Boris Flury für Oliver Niklaus

Abwesend:
Kevin Rolli, Marco Amiet, Fabian Crimella (2. Mannschaft)
Marco Meyer (Verletzt)
Kaan Dikbas (Privat)


Türk. SC Solothurn - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 08.09.2013


Türk. SC Solothurn - FC Selzach  1 : 3  (1 : 2)

Entschlossene und starke Leistung des FC Selzach

1. Halbzeit:

Das Spiel begann gut für den Gast aus Selzach, bereits in der 2. Spielminute ging der FC Selzach durch Aegerter Roman in Führung. Durch einen Freistoss auf der Höhe des Mittelpunktes. Da der Torhüter der Türken etwas gar weit vor seinem Kasten stand konnte er diesen intelligent getretenen Freistoss nicht mehr abwehren sehr zur Freude der Gästefans.

Doch es ging schlag auf schlag in den Startminuten. Nur 2 Min später erster Eckball für die Türken und schon hiess es 1:1 durch ein schönes Kopfballtor.

Die Zuordnung hatte da noch nicht gepasst. In der 25 Min war es wider Aegerter der mit einem Freistoss für Gefahr sorgte, doch dieses mal stand im der Pfosten im Weg um seinen zweiten Treffer zu bejubeln.

Gespielt waren 33 Min als sich Oliver Niklaus auf der rechten Seite durchsetzen konnte und mit einem Pass in die Mitte Yves Galey bediente. Dieser lies sich nicht zweimal bitten und schob die Kugel souverän in die rechte Torecke. So ging es mit einer 2:1 Führung für den FC Selzach in die Pause.

 

2. Halbzeit:

Die zweite Hälfte begann etwas ruhiger als die erste. Jedoch wurden die Zweikämpfe etwas härter geführt. Man merkte dass die Türken etwas verzweifelt wahren da die Selzacher Defensive sehr gut stand. In der 51 Min spielte Kocher Yves einen schönen langen Ball in Richtung von Oliver Niklaus der setzt sich wie so oft in der heutigen Partie gegen seinen Gegenspieler durch und schob mit gekonnter Manier am Torhüter vorbei zum 3:1.

Der FC Selzach hätte noch die einte oder andere Chance gehabt um das Resultat noch einwenig zu erhöhen, jedoch liess man diese Chancen aus und musste bis zum Schluss alles geben damit man als Sieger vom Platz gehen konnte.

Dies machte der FC Selzach dann auch dank einer entschlossenen und starken Leistung aller beteiligten Spieler.

 

Heute hat man gesehen dass wenn der FC Selzach von der ersten Minute an bereit ist alles zu geben das man jeden Gegner schlagen kann.

Für die nächsten Spiele muss man auf dieser Leistung von heute aufbauen und weitere Schritte vorwärts machen.

In diesem Sinne Hopp FC Selzach

 

Aufstellung:

Leuenberger Martin, Christ Sven, Däster Philippe, Adam Dominik, Dikkbas Kaan

Hugi Simon, Aegerter Roman, Galey Yves, Kocher Yves, Petrovic Stjiepan

Niklaus Oliver

 

Ein/Auswechslungen:

65 Min Sascha Hess für Yves Galey

70 Min Marco Amiet für Aegerter Roman

80 Min Kevin Rolli für Oliver Niklaus

 

Selzach ohne:

Galey Sven, Zimmermann Alain, Kaiser Andreas, Meyer Marco (alle verletzt)

Flury Boris (Privat) Crimella Fabian (Trainingsrückstand)


GS Italgrenchen - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 31.08.2013


GS Italgrenchen - FC Selzach  0 : 0  (0 : 0)

Magere Fussballkost von beiden Teams

In einer über die gesamten 90´ ereignisarmen Partie, in der der FC Selzach stets bemüht war dem Spiel dem Stempel aufzudrücken, aber nie richtig in den Tritt kam und keine Lücken in der Hintermannschaft des Heimteams fand, weil meist mit zu wenig Tempo oder mit einer zu hohen Fehlpassquote agiert wurde. Diese warteten nur auf Fehler der Gäste und suchten immer wieder mit schnellen Gegenangriffen ihr Glück, aber die gut organisierte Defensive unterband diese bereits früh, so dass nie Gefahr vor dem Gästetor aufkam. Jeder Angriff des FC Selzach der für einmal vielversprechend aussah, unterbanden die Italiener mit einem Foul und so konnte nie ein Spielfluss zustande kommen. So blieb es dann nach 90´etwas endtäuschend für das Gästeteam beim 0:0 Schlussresultat.

 

Aufstellung FC Selzach:

Leuenberger Martin, Däster Philipp, Adam Dominik, Aegerter Roman, Christ Sven, Hugi Simon, Galey Yves, Petrovic Stjiepan, Kocher Yves, Niklaus Oliver, Flury Boris

 

Ein/Auswechslungen:

60´Zimmermann Alain für Flury Boris

75´Hess Sascha für Petrovic Stjiepan

75´Amiet Marco für Niklaus Oliver

 

Selzach ohne:

Galey Sven, Crimella Fabian, Kaiser Andreas, Meyer Marco (alle verletzt) Dikbas Kaan (Giri Jun. Spiel) Rolli Kevin (2.Mannschaft)

 

Nächstes Spiel: Türk. FC Solothurn – FC Selzach, Sonntag 08.09.2013 15.00 Uhr


FC Selzach - SC Derendingen, Meisterschaftsspiel vom 28.08.2013


FC Selzach - SC Derendingen  1 : 7  (1 : 2)

Standarts entschieden Partie

Vor Beginn weg spürten alle Zuschauer, dass das Heimteam gewillt war heute eine Reaktion auf den durchzogenen Meisterschaftsstart zu zeigen. Es war eine mit hohem Tempo und mit fairen Zweikämpfen geführte Partie über die gesamte Spielzeit. Gleich mit dem ersten schnellen Angriff bediente Galey Yves seinen Bruder Sven der aus kürzester Distanz nur noch einschieben musste, ein Start nach Mas für das Heimteam. Leider musste der FC Selzach praktisch im Gegenzug nach einem Corner, der nicht konsequent genug geklärt wurde den Ausgleich hinnehmen. Jetzt war richtig Pfeffer im Spiel und es ging hin und her, denn beiden Mannschaften suchten weiter die Offensive. Kurz vor der Pause hatte der sonst gute Schiedsrichter Male Yassin nicht den besten Moment und lies gleich 2 Fehlentscheide in einer Aktion zu Ungunsten des Heimteams laufen, aus dem dazu entstandenen Corner erzielte der SC Derendingen das 1:2.

 

Kurz nach Anpfiff zur 2 Hälfe stellten wir uns in kurzer Zeit gleich 2x nicht sehr geschickt an und so konnte der SC Derendingen das Score auf 1 : 4 erhöhen und somit war eine Vorentscheidung gefallen. Ab diesem Zeitpunkt kontrollierte der Gast das Spiel und erzielte im 10´ Takt 3 weitere Treffer. Dem FC Selzach ich es hoch anzurechnen, dass weiter gekämpft und gerackert wurde und dies bis zum Schlusspfiff. Leider war dem Heimteam eine Resultat Kosmetik vergönnt, gegen die alleine auf den Torwart anstürmenden Galey Yves, Kocher Yves und Petrovic parierte der gute Schlussmann Palermo souverän und vereitelte mit 3 super Paraden einen weiteren Treffer für das Heimteam und so blieb es bei dieser, in der Höhe sicher zu hohen Niederlage.

 

 

Aufstellung FC Selzach:

Leuenberger Martin, Däster Philipp, Adam Dominik, Christ Sven, Zimmermann Alain, Galey Sven, Hugi Simon, Dikkbas Kaan, Petrovic Stjiepan, Kocher Yves, Galey Yves

 

Ein/Auswechslungen:

 

20´Joder Jan für Galey Sven

 

60´Rolli Kevin für Hugi Simon

 

Bemerkungen:

 

Amiet Pascal nicht eingesetzt

 

Selzach ohne:  

 

Niklaus Oliver (WK) Aegerter Roman (Gesperrt) Crimella Fabian, Kaiser Andreas, Meyer Marco, Hess Sascha (alle verletzt) Amiet Marco, Flury Boris (RS)

 

Nächstes Spiel: GS Italgrenchen : FC Selzach, Samstag 31.08.2013, 18.30 Uhr


FC Subingen - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 24.08.2013


FC Subingen - FC Selzach  3 : 2  (2 : 0)

Nur 1 Halbzeit Fussballspielen reicht nicht!!

Es wurde die wie im Vorfeld mehrmals angesprochene schwierige Partie, gegen einen gut organisierten und kompakt stehenden Gegner aus Subingen, der mit gradlinigen Spiel immer wieder den agilen Largiader in der Spitze suchte. Der FC Selzach fand in der 1.Halbzeit zu keiner Weise ins Spiel, zu viele Fehlpasse keine Aggressivität sowie die Laufbereitschaft lies zu wünschen übrig! So ist es nicht verwunderlich, dass der FC Subingen mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen konnte, nachdem beide Tore nach klaren individuellen Fehlern zu den beiden Gegentreffer führten. Beim 1:0 verursachte ein Verteidiger einen unnötigen Corner der zum Tor führte und beim 2 Treffer spielten wir einen unnötigen und riskanten Pass quer ins Zentrum, der prompt bei einem Gegenspieler landete, dieser spielte schnell und schnörkellos in die tiefe und schickte Largiader auf die Reise, der Leuenberger nicht den Hauch einer Chance lies.

 

In der 2 Hälfte kam der FC Selzach wie verwandelt aus der Kabine und ab diesem Zeitpunkt spielte man Einbahn-Fussball in Richtung Subinger Tor. Jetzt war klar, dass es nichts mehr zu verlieren gab und jeder einzelne stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Fast im Minuten Takt erspielte sich nun der FC Selzach Torchancen, leider konnte weder Flury, Niklaus noch Galey Yves dies in Tore ummünzen. Genau in diese Druckphase der Gäste hinein zeigte der Schiedsrichter nach einer Intervention eines Verteidigers gegen einen Stürmer des FC Subingen im 16m auf den Punkt, der Penalty wurde vom Schützen souverän zum 3:0 verwandelt. Jetzt gab es nur noch eines: Alles oder nichts und innert 7´ erzielte der FC Selzach durch Galey Yves und Niklaus Oliver 2 Tore zum Anschluss. Leider schwächte sich das Gästeteam nach einem unnötigem Foul an einen Stürmer das zum Ausschluss „gelb/rot“ führte, gleich selber. So blieb es beim nicht unverdienten Vollerfolg für das Heimteam und der FC Selzach muss sich gefallen lassen, dass Sie sich die Niederlage selber zuschreiben müssen.


Bemerkungen:

Fast 10´ Nachspielzeit nach einer verletzungsbedingten Unterbrechung

Däster Philipp ohne Einsatz


Aufstellung FC Selzach:

Leuenberger Martin, Adam Dominik, Aegerter Roman, Christ Sven, Galey Sven, Galey Yves, Dikkbas Kaan, Hess Sascha, Kocher Yves, Niklaus Oliver, Flury Boris


Ein/Auswechslungen:

40´Petrovic Stjiepan für Hess Sascha

46´Hugi Simon für Dikbas Kaan

70´Zimmermann Alain für Galey Sven


Selzach ohne:

Crimella Fabian, Kaiser Andreas, Amiet Marco, Meyer Marco (alle
verletzt) Rolli Kevin (2.Mannschaft)


Nächstes Spiel: FC Selzach – SC Derendingen, Mittwoch
28.08.2013, 20.00 Uhr


FC Selzach - FC Lommiswil, Meisterschaftsspiel vom 17.08.2013


FC Selzach - FC Lommiswil  2 : 2  (1 : 1)

Nicht zwingend genug

Beide Mannschaften spielten von Beginn weg aus einer soliden Abwehr heraus
ohne gross Risiken einzugehen. Aber bereits in der 5´ war die Hintermann-schaft des Heimteams auf einen Corner nichtwachsam und dies hätte beinahe die Führung für die Gäste bedeutet. Ab diesem Zeitpunkt war es bis zur Pause ein Spiel mit wenig Höhepunkten auf beiden Seiten. Nur Niklaus Oliver hatte mit seinem energischen nachsetzen etwas dagegen und er eroberte sich mit seinem energischen nachsetzen den Ball und konnte alleine auf den Torwart losziehen, dieser wehrte den 1 Versuch gekonnt ab, doch Boris Flury setzte konsequent nach und schob den Abpraller aus spitzem Winkel ein. Fast im Gegenzug konnte Lommiswil ausgleichen, eigentlich schien der Angriff der Gäste bereits geklärt, aber auf den 2. Ball reagierten die Lommiswiler blitzschnell und mit nur einem Pass in die Tiefe stand ein Spieler alleine vor Leuenberger und dieser drosch den Ball unhaltbar in die Maschen.

 

Nach der Pause änderte sich zunächst nichts am Spiel, Selzach war mehrheitlich in Ballbesitz und Lommiswil stand kompakt und gut organisiert, so
dass keine zwingenden Chancen herausgespielt werden konnten. Erst als Lommiswil durch einen Flachschuss aus ca. 16m wieder in Führung ging, wurde das Heimteam wachgerüttelt und spielte nun schneller und konsequenter nach vorne. Jetzt wurde über beide Seiten viel Druck gemacht und die Einwechslung von Galey Yves brachte zusätzlich Schwung ins Angriffsspiel. 15´ vor Schluss war es dann soweit, nach einem Corner nickte Dikbas Kaan gekonnt ein und krönte seine gute Leistung mit einem Tor. Von diesem Zeitpunkt an spielte nur noch der FC Selzach und alleine in den letzten 10´ hatte Mann 3 – 4 sehr gute Torchancen die leider alle nicht genutzt wurden. Auf der Gegenseite haderten die Gäste mit dem Schiedsrichter, der bei einer Intervention eines Verteidigers penaltyreif zu Foul gebracht wurde, der Pfiff des Unparteiischen blieb aber aus. Somit blieb es beim doch eher endtäuschenden Unentschieden für das Heimteam.


Aufstellung FC Selzach:

Leuenberger Martin, Däster Philipp, Aegerter Roman, Christ Sven, Galey
Sven, Hugi Simon, Dikkbas Kaan, Hess Sascha, Kocher Yves, Niklaus Oliver, Flury Boris.

 

Ein/Auswechslungen:

55‘ Galey Yves für Hugi Simon

70‘ Adam Dominik für Däster Philipp

75‘ Petrovic Stjiepan für Hess Sascha

 

Selzach ohne:  

Crimella Fabian, Kaiser Andreas, Meyer Marco (alle verletzt) Rolli Kevin, Amiet Marco (2.Mannschaft), Zimmermann Alain (Ferien)


Nächstes Spiel: FC Subingen - FC Selzach, Samstag, 24.08.2013, 18.00 Uhr


FC Luterbach - FC Selzach, Meisterschaftsspiel vom 10.08.2013


FC Luterbach - FC Selzach  0 : 2  (0 : 1)

Hart erkämpfter Sieg zum Saisonauftakt

Von Beginn weg war es ein Spiel auf bescheidenem Niveau von beiden Mannschaften, das von vielen individuellen Fehler geprägt war. Der FC Selzach war bemüht Fussball zu spielen, aber zu viele einfache Pässe fanden
den Weg zum Mitspieler nicht. Der FC Luterbach konnte sich immer wieder mit
gradlinigen Durchspiel in die Gefahrenzone durchspielen und kam in der 1.Hälfte zu etlichen Standartsituationen die aber alle keine grosse Gefahr vors Gästetor brachten. Kurz vor dem Pausenpfiff trat Kocher Yves eine Ecke zur Mitte und zum Entsetzen des FC Luterbach, pfiff der gute Schiedsrichter Kocher Roger Penalty nach einem Foul an Niklaus, den Flury  sicher zur 1:0 Pausenführung verwertete.

 

Die 2. Hälfte war ein reines Geduldsspiel und bis zur 70´plätscherte das Spiel vor sich her. Ein missglückter Abschlag von Leuenberger landete auf der Mittellinie direkt beim Gegner, welcher mit einem Zuspiel direkt in die Spitze einen schnellen Gegenangriff lancieren konnten und ein Stürmer alleine auf Leuenberger zulaufen konnte, die grosse Chance wurde aber leichtfertig vergeben. Der FC Selzach machte dies in der letzten Minute des Spiels besser und verwertete einen direkten Freistoss aus ca. 20m durch Aegerter souverän, zum schlussendlich verdienten Auftaktsieg.

 

Bemerkungen:

Erster Einsatz zum Meisterschaftsstart in der 1.Mannschaft des FC Selzach von Neuzugang Kevin Rolli

 

Aufstellung FC Selzach:

Leuenberger Martin, Däster Philipp, Aegerter Roman, Zimmermann Alain, Galey Sven, Hugi Simon, Dikkbas Kaan, Hess Sascha, Kocher Yves, Niklaus Oliver, Flury Boris

 

Ein/Auswechslungen:

55‘ Amiet Marco für Dikbas Kaan

77‘ Däster Dominik für Galey Sven

80´ Rolli Kevin für Kocher Yves

 

Selzach ohne:  

Galey Yves, Crimella Fabian, Kaiser Andreas, Petrovic Stjiepan, Meyer Marco (alle verletzt) Christ Sven (Ferien)


Nächstes Spiel: FC Selzach – FC Lommiswil, Samstag, 17.08.2013, 17.00 Uhr


FC Hägendorf - FC Selzach, Solothurner Cup vom 7.8.2013


FC Hägendorf - FC Selzach  1 : 1 (1 : 1), 2 : 2 nach 120", 7 : 6 n.P.

Unnötige Niederlage nach Penaltyschiessen

Es wurde wie vor dem Spiel klar war, ein typisches Cupspiel über die gesamte Spielzeit. Der FC Selzach drückte zu Beginn des Spiels den Stempel auf, leider gelang es uns nicht in dieser Phase ein Tor zu erzielen. In der Folge verflachte das Spiel und auch Hägendorf kam mit schnell vorgeführten Angriffen immer wieder gefährlich vors Gehäuse. Das Führungstor für das Heimteams viel dann genau nach diesem Muster, ein langer Ball über die linke Seite und in der Mitte konnte ein Mittspieler den Ball nur noch über die Linie drücken. Nicht geschockt vom Rückstand glich Kocher Yves mit einem Sonntagsschuss aus gut 25m postwendend aus.

 

2.Halbzeit: Beide Mannschaften spielten die Bälle rasch nach vorne und so war es ein hin und her in der gesamten 2.Hälfte. Je länger das Spiel dauerte umso mehr spürte man, dass keines der beiden Teams gewollt war, in die Verlängerung zu gehen. Es war auch dem Gästehüter zu verdanken, dass es schlussendlich so weit kam, Er hielt in der Folge gleich mit diversen mirakulösen Paraden seine Farben im Spiel.

 

Verlängerung: Jetzt war es natürlich ein Abnützungskampf von beiden Seiten und man konnte davon ausgehen, dass das nächste Tor entscheiden könnte. Aber eben, an diesem Abend war alles möglich. Und das Heimteam konnte wieder vorlegen und wir in der ersten Hälfte konnten wir gleich wieder ausgleichen, ein Freistoss von der rechten Seite der von der Latte abprallte, reagierte Amiet Pascal am schnellsten und Aegerter Roman bugsierte das Leder entscheidend über die Linie. In der Schlussphase der Partie hatten wir noch zwei 100% Torchancen die fast leichtfertig vergeben wurden.

 

Penaltyschiessen: Die Hägendörfer schossen alle 5 Penaltys absolut souverän und somit reichte ein Fehlschuss von unserer Seite zum weiter kommen des Heimteams.

 

Bemerkungen:

Erster Einsatz in der 1.Mannschaft für die beiden Junioren Meyer Marco und Amiet Pascal

 

Aufstellung FC Selzach:

Meyer Marco, Adam Dominik, Däster Philipp, Aegerter Roman, Zimmermann Alain, Hugi Simon, Dikkbas Kaan, Hess Sascha, Kocher Yves, Müller Matthias, Joder Jan

 

Ein/Auswechslungen:

60´Däster Dominic für Müller Matthias

70´ Rolli Kevin für Hugi Simon

95´ Amiet Pascal für Dikkbas Kaan

 

Selzach ohne:  

Amiet Marco, Petrovic Stjiepan, Flury Boris (alle RS) Niklaus Oliver (gesperrt) Galey Yves, Crimella Fabian, Galey Sven, Kaiser Andreas (alle verletzt) Leuenberger Martin, Christ Sven (beide Ferien)

 

Nächstes Spiel: FC Luterbach – FC Selzach, Samstag 10.08.2013, 17.00 Uhr