Juniorenkonzept


1. Allgemeines

 

Die Junioren sind die Basis für die Zukunft unseres Klubs. Wenn wir sie dazu motivieren und animieren können, mit Freude und Befriedigung dem Fussballsport als eine seiner Lieblingsbeschäftigungen zu frönen, werden wir auch in Zukunft genügend Mitglieder haben, um als Verein gesund existieren zu können.

 

Eine gute Betreuung der Junioren macht unseren Klub attraktiv für die Eltern der Jugendlichen. Gleichzeitig schaffen wir uns Goodwill in der Öffentlichkeit und bei den Behörden, wenn es darum geht, Anliegen unseres Vereins zu vertreten.

 

Wir leisten einen wichtigen Beitrag, um Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten. Gleichzeitig soll eine soziale Förderung erfolgen, indem der rücksichtsvolle Umgang mit Mitspielern und Gegnern, der Fairplay-Gedanke usw. vermittelt und ganz generell das "Wir-Gefühl" im Verein gefördert wird.

 

 

2. Zielgruppe

 

Wir verschreiben uns dem Breitensport. Jedem Jugendlichen, unabhängig seiner fussballerischen Fähigkeiten, seiner Nationalität etc. steht die Möglichkeit offen, in unserer Juniorenbewegung mitzuwirken.

 

 

3. Pflichten der Junioren

 

- Korrektes Verhalten auf und neben dem Platz (Anstand, Ordnung)

- Pünktlichkeit/Zuverlässigkeit/Fairplay

- Bereitschaft zur Integration und Kameradschaft

- Mithilfe bei Vereinsanlässen (Sponsorenlauf, Losverkauf etc.)

- Entrichtung eines Junioren-Jahresbeitrages von zurzeit:

 

            Jun. F             freiwillig

            Jun. E             Fr.   70.--

            Jun. D             Fr.   80.--

            Jun. C             Fr.   90.--

            Jun. B             Fr. 100.--

 

- Wir legen Wert auf Disziplin auf und neben dem Platz. Nach dem Motto: "Was      Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr."

 


 

 

4. Rechte der Junioren

 

- Benützung der Infrastruktur des FC Selzach

- Teilnahme am Trainings- und Meisterschaftsbetrieb

- Teilnahme an anderen Aktivitäten (Ausflüge, Turniere etc.)

- Beanspruchung der Kameradschaft im Verein

- faire Behandlung durch die Trainer

 

 

5. Aktivitäten der Junioren

 

Die Förderung der Geselligkeit und Freundschaft unter den Junioren und innerhalb des Vereins ist uns ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund bietet der FC Selzach den Junioren jährlich diverse Aktivitäten ausserhalb des Spielbetriebs:

 

- Besuch eines AXPO SUPER League Spiels (2006 Basel – Thun)

- Weihnachtsfeier gemeinsam mit allen Junioren

- Jede Mannschaft bestreitet ein Hallenturnier.

- gemeinsames Saison-Abschlussfest

- Kinobesuch im FCS Trainer (Jun. C)

- Besuch im Basler-Zolli (Jun. E)

- Nach speziellen oder guten Leistungen wird spontan ein kleiner Imbiss offeriert.

 

 

6. Trainer

 

Der FC Selzach ist bemüht seine Junioren durch in J+S Kursen geschulte Trainer zu betreuen. Der Trainer ist Kontaktperson für Jugendliche und Eltern.

 

 

7. Gruppierung

 

Ein Phänomen unserer Zeit ist es, dass sich immer weniger Jugendliche fix auf eine Sportart festlegen können. Dies hat dazu geführt, dass die Spielerbestände ständig abnehmen. Aus diesem Grund kann der Verein Gruppierungen mit anderen Fussballklubs eingehen. Momentan ist dies der FC Bellach.

 

 

8. Finanzen

 

Die Juniorenbewegung finanziert sich mit den erwähnten Juniorenbeiträgen und Zuschüssen von Sponsoren. Der Verein bezahlt die Gehälter der Juniorentrainer. Ziel ist es, die der Juniorenkasse zufliessenden Beiträge vollumfänglich in die Junioren zu investieren.

 

 

9. Sponsoren/Gönner

 

Wir sind unseren Sponsoren/Gönnern, insbesondere unserem Hauptsponsor "Rhein Investors AG Basel", Jörg Rudolf, ein zuverlässiger und fairer Partner und investieren die uns zur Verfügung gestellten Mittel vollumfänglich in unsere Juniorenbewegung.

 

 

 

 

 

10. Ziele 2008/09

 

Jun. F

Wir möchten möglichst viele Jugendliche spielerisch für den Fussballsport gewinnen. Zurzeit betreuen drei TrainerInnen über 40 Junioren F.

 

Jun. E (2. Stärkeklasse) und Jun. E (3. Stärkeklasse)

Da viele Junioren aus den F-Junioren aufgestiegen sind, ist es das Ziel, sie an das grössere Spielfeld und den geregelten Spielbetrieb zu gewöhnen.

 

Jun. D (2. Stärkeklasse)

Da viele Junioren in die C-Junioren aufgestiegen sind, steht ein "Neuanfang" bevor.

 

Jun. C (Gruppierung mit FC Bellach, 2. Stärkeklasse)

Nach dem Erreichen eines Spitzenplatzes in der vergangenen Saison, ist es das Ziel (da praktisch die ganze Mannschaft zusammen bleibt), sich wiederum in der vorderen Tabellenhälfte zu etablieren.

 

Jun. B (Gruppierung mit FC Bellach, 1. Stärkeklasse)

Die besten B-Junioren bilden die Zukunft unserer 1. Mannschaft. Talente sollen bereits jetzt sporadisch mit dem Fanionteam trainieren.

 

Gruppierung

 

Die Gruppierungsverantwortlichen haben sich zum Ziel gesetzt, die besten Talente beider Vereine in einer Mannschaft zu sammeln und stärker zu fördern. Wir stellen aber auch je eine zweite Mannschaft bei den Jun. C und B, damit jeder Junior eine seinen Möglichkeiten entsprechende Spielgelegenheit hat.

 

11. Zusammenfassung

 

Wir wollen durch unseren Einsatz und unsere Aktivitäten der Verein Nummer 1 für die Jugendlichen auf dem Platz Selzach sein. Durch zielgerechtes und regelmässiges Training fördern wir das Leistungsvermögen, aber auch die sozialen und gesellschaftlichen Aspekte.

 

 

05. Juni 2008

 

 

JUKO FC Selzach

 

 

 

 

Isidor Crimella                                                         Peter Däster

Juniorenobmann                                                      Präsident FC Selzach